Logo

Paartherapie und -beratung

Oftmals ist es sinnvoll, für die Klärung von Partnerschaftsproblemen eine qualifizierte Begleitung beizuziehen. Im BZO finden Sie die zu Ihnen passende Fachperson.

Welche Themen können Anlass für eine Paartherapie/Beratung sein?

    •  Kommunikation und Kooperation
    •  Sexualität
    •  Aussenbeziehungen
    •  Übergangskrisen

        (z.B. nach der Geburt eines Kindes, Ablösung der Kinder, Pensionierung)
    •  Schwierige Lebenssituationen

        (z.B Krankheit des Partners,berufliche Belastung)
    •  Schwierigkeiten mit der Herkunftsfamilie des Partners/der Partnerin

 

Ihre Fachpersonen im BZO:

Als sie einander acht Jahre  kannten
(und man darf sagen, sie kannten sicht gut),
kam ihre Liebe plötzlich abhanden.
Wie anderen Leuten ein Stock oder Hut.    

Erich Kästner, 1929 (erste Strophe des Gedichtes "Sachliche Romanze")

 

Gemäss den aktuellen Zahlen des Bundesamtes für Statistik werden heute rund 40% aller Ehen wieder geschieden. Paare bleiben heute nicht mehr aus religiösen oder aus wirtschaftlichen Gründen zusammen, sondern weil sie sich von der Partnerschaft Zufriedenheit und Erfüllung erhoffen. Leider unterliegen aber auch Paarbeziehungen den Gesetzen der Schwerkraft. Gewohnheit, Unachtsamkeit, Stress, Probleme im Alltag können gewaltig an einer Partnerschaft nagen. Soll ich gehen oder lohnt es sich zu bleiben? Eine Paartherapie kann keine Wunder vollbringen, aber sie kann helfen eine Beziehung zu klären.