Logo

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

strategischer Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen

 

procedere unterstützt Sie darin, die gesundheitsrelevanten
Strukturen und Prozesse in Ihrem Unternehmen zu überprüfen
und zu optimieren.

Mit unserem praxisnahen und individuell auf Ihren Betrieb
zugeschnittenen Massnahmenempfehlungen erreichen Sie, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeitenden gefördert, erhalten und allenfalls wieder hergestellt wird.

Denn nur gesunde Mitarbeitende sind leistungsfähig,
engagiert und motiviert.

 

BGM ist als eine Managementaufgabe zu verstehen. Der Fokus liegt im systematischen Einbezug der Gesundheitsperspektive in betriebliche Strukturen, Abläufe und Entscheidungsprozesse.

BGM berücksichtigt sowohl die Arbeitsbedingungen als auch das individuelle Gesundheitsverhalten und kommt den Beschäftigten sowie der Organisation zu Gute.

 

Nutzen für Ihr Unternehmen

 

  • präventiv:

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Vermeidung von Berufskrankheiten und -unfällen; Schutz vor arbeitsbedingten Gefahren und schädigenden Belastungen

 

  • pro-aktiv:

Betriebliche Gesundheitsförderung und Mitarbeiterberatung;
Stärkung und Entwicklung der Ressourcen;
Reduktion von Belastungen;
Unterstützung von Vorgesetzten in ihrer Führungsarbeit;
Sicherstellung der Früherkennung von Mitarbeitenden mit
potenziell schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen

 

  • reaktiv:

Case- und Absenz-Management; Sicherstellung einer nachhaltigen Reintegration; Reduktion der Absenzen

 

Ziele von Betrieblichem Gesundheitsmanagement

  • Mittels BGM sollen gesundheitsrelevante Belastungen am Arbeitsplatz minimiert und gleichzeitig gesundheitsfördernde Elemente gefördert werden
  • BGM hat zum Ziel, die Gesundheit, die Motivation sowie die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden zu erhalten und zu fördern
  • BGM trägt zur Erreichung der strategischen Unternehmensziele bei (z.B. Erhöhung der Produktivität)

Ihre Fachperson im BZO:

Einzelcoaching / Fachcoaching Claudia Meschi